1974 – das Haus auf seinem Höhepunkt

1974 – das Haus auf seinem Höhepunkt

Kino „Palast-Theater“ war ein Publikumsmagnet

1974 war das „International auf seinem Höhepunkt. Und nicht nur die Fassade machte damals einen blendenden Eindruck, auch das Kino „Palast-Theater“ trug zur Bekanntheit des Hauses bei. Im „Palast-Theater“ war übrigens am 17. August 1956 der erste westdeutsche Breitband-Farbfilm in der DDR gezeigt worden: „Bonjour Kathrin“ mit Catarina Valente. Später war das Kino modernisiert und 1967 neu eröffnet worden. Und dies geschah ein weiteres Mal am 7. Oktober 1971 zum „Tag der Republik“. Neun Jahre später wurde es erneut umfassend modernisiert, auch eine Visionsbar mit 32 bequemen Clubsesseln kam hinzu. Drei Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde das Palast-Theater wegen Baufälligkeit geschlossen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.