1963 – Ein Hotel für feine Leute

1963 – Ein Hotel für feine Leute

Aufnahme in die Vereinigung „Interhotel“

Ab 1967 gehörte das Haus zur Vereinigung „Interhotel“.  Zu dieser 1965 gegründeten Hotelkette zählten Hotels der gehobenen Klasse. Sie waren bevorzugt den Gästen aus dem sozialistischen Ausland und jenen aus den sogenannten „nichtsozialistischen Wirtschaftsgebieten“ vorbehalten. Auch die DDR-Einheitsgewerkschaft FDGB verfügte über ein Kontingent bei den Interhotels. In den frühen 1980-er Jahren wurde das Hotel International in Jena von der Liste der DDR-Interhotels gestrichen, weil es internationalen Standards nicht mehr genügte. Es fristete noch eine Weile ein eher bescheidenes Hotel-Dasein und wurde 1987 geschlossen. Nur der Restaurantbetrieb wurde aufrechterhalten. Das Hotel wurde zusammen mit dem Palast-Theater 1997 abgerissen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.